Sächsische Schweiz: Burgwarte Richters Hau

Burgwarte Richters Hau
Knechtgraben
Sächsische Schweiz
Sebnitz OT Lichtenhain

Historisches
Die Burgwarte Richters Hau ist als Flächendenkmal in ei­ner Karte aus den 1980er Jahren aus­ge­wie­sen. Erhalten sind Reste ei­nes stei­ner­nen Gebäudes so­wie des Halsgrabens. Insofern han­delte es sich um eine mas­sive Burgwarte im Gegensatz zu vie­len an­de­ren Warten, die in höl­zer­ner Bauweise er­richt wor­den wa­ren. Möglicherweise war Richters Hau eine der Burgwarten der Burg Wildenstein und da­mit im Besitz der Berken von der Duba.