Sächsische Schweiz: Burgwarte Wartburg

25. September 2012 Aus Von Schlossherrin

Burgwarte Wartburg
Hintere Sächsische Schweiz
Sächsische Schweiz

Historisches

Der Fels na­mens Wartburg ver­rät be­reits durch sei­nen Namen, dass er einst über eine Burgwarte ver­fügte. Diese war auf­grund der Größe des Felsens, der sich ein klei­nes Stück west­lich des Wintersteins be­fin­det, von eher klei­ner Bauweise, die in Holz aus­ge­führt wor­den war. Die Burgwarte diente als Außenposten der Burg Winterstein und ver­fügte über ei­nen Lastenaufzug. Erkennbar sind noch Stufen und Balkenfalze.

Etwa 300 m ent­fernt be­fin­det sich der so­ge­nannte Bärenfang, der eben­falls zur Burganlage ge­hörte. Dort sind noch ein recht­ecki­ger Fundamentgrundriss so­wie Stufen er­hal­ten, die zu ei­nem höl­zer­nen Wachturm führten.