Schöpstal: Rittergut Mittelgirbigsdorf I

Rittergut Mittelgirbigsdorf I
02829 Schöpstal OT Girbigsdorf

Historisches
Bis 1643 be­saß Hiob von Salza das Rittergut Mittel Girbigsdorf. Nach dem Verkauf wurde es bald in drei Anteile auf­ge­teilt, so dass die Rittergüter I, II und III ent­stan­den. Das Rittergut I, des­sen Herrenhaus das Kretschamgut war,  ist schon lange nicht mehr er­hal­ten. Es wurde nicht wie­der auf­ge­baut, nach­dem das Gut 1870 ei­nem Brand zum Opfer fiel. Seine Ländereien ka­men an das Nachbargut.