Seelitz: Rittergut Kolkau

Rittergut Kolkau
Am Hain 4 /​ 5
09306 Seelitz OT Kolkau

Historisches
Als Rittergutsbesitzer sind seit Ende des 15. Jahrhunderts die Familien von Deben, von Weißbach, von Görlitz, von Kleeberg und Steiger be­kannt. 1580 er­warb Moritz von Taubenheim das Rittergut Kolkau. Das ur­sprüng­li­che Herrenhaus wurde im 17. Jahrhundert um 1618 er­rich­tet und im spä­te­ren 19. Jahrhundert in das Mägdehaus um­ge­baut. Die Familie von Taubenheim ver­kaufte das Rittergut Kolkau 1726 an Gottlob Heinrich von Pöllnitz. David Kleeberg er­warb es 1759. Ernst Hermann Koppe ist seit 1881 als Besitzer be­kannt. Unter ihm wurde bis 1884 ein neues Herrenhaus er­rich­tet. Seine Witwe ver­kaufte das Rittergut Kolkau 1911 an Martin Wehner.

Nach 1945
Martin Wehner wurde 1945 ent­eig­net, als die Bodenrefom voll­zo­gen wurde. Das Rittergut wurde an Neubauern aufgeteilt.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus und das Mägdehaus ha­ben heute un­ter­schied­li­che pri­vate Eigentümer. Das Herrenhaus dient Wohnzwecken. Beide Gebäude sind sehr or­dent­lich saniert.