Striegistal: Rittergut Böhrigen

Rittergut Böhrigen
Hainichener Straße 1
09661 Striegistal OT Böhrigen

Historisches
Das Rittergut Böhrigen wurde 1696 er­wähnt und ging aus ei­nem 1539 nach­ge­wie­se­nen Vorwerk her­vor. Dieses wie­derum war aus ei­nem Klostergut des 12. Jahrhunderts ent­stan­den. In Böhrigen war ur­sprüng­lich die Errichtung des Klosters Altzella (bei Nossen) ge­plant.

Nach 1945
Nach Kriegsende wurde das Herrenhaus Böhrigen zu Wohnzwecken ge­nutzt. Auch die Gemeindeverwaltung hatte hier ih­ren Sitz.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus steht seit 2012 leer, die Wirtschaftsgebäude wer­den zum Teil durch die Gemeinde ge­nutzt.