Weischlitz: Rittergut Gutenfürst

Rittergut Gutenfürst
Gutenfürster Allee 7
08538 Weischlitz OT Gutenfürst

Historisches
Das Gutenfürster Rittergut wurde 1583 ur­kund­lich er­wähnt. Es ging be­reits vor­her von der Familie von Feilitzsch an die Herren von Etzdorf über, von de­nen Melchior von Etzdorf 1570 ge­nannt wurde. Um 1588 wer­den er­neut die Herren von Feilitzsch als Besitzer er­wähnt, die das Rittergut 1605 an Walther von Nischwitz ver­kauft hat­ten. Als wei­tere Besitzer folg­ten Joachim von Reibold so­wie die Herren von der Heyde, in de­ren Familienbesitz sich das Rittergut Gutenfürst noch in der Mitte des 19. Jahrhunderts befand.

1945
Zu DDR-​Zeiten wurde das Herrenhaus zu Wohnzecken genutzt.

Nachwendezeit
In den spä­ten 1990er Jahren wurde das Herrenhaus saniert.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus wird heute zu pri­va­ten und ge­werb­li­chen Zwecken genutzt.