Weischlitz: Rittergut Weischlitz Oberer Teil

Rittergut Weischlitz Oberer Teil
Am Alten Gut 3
08538 Weischlitz

Historisches
In Weischlitz war be­reits 1381 ein Herrensitz be­nannt, der sich in je­nem Jahrhundert in den Händen der Familie von Feilitzsch be­fand. In der Mitte des 15. Jahrhunderts wurde ein Rittersitz schrift­lich er­wähnt. Das Rittergut, als sol­ches 1583 nach­weis­bar, wurde 1729 er­baut und be­fand sich 1739 im Besitz des Ludolf Kasten. Die Familie Kasten be­hielt das Rittergut lange in Familienbesitz. 1875 war be­reits die Teilung voll­zo­gen wor­den, denn es exis­tier­ten nun das Obere so­wie das Untere Rittergut.

1945
1945 wurde Heinrich Ludolf Kasten ent­eig­net. Im Jahr dar­auf wur­den am Herrenhaus Veränderungen vorgenommen.

Nachwendezeit
Die Fachwerkscheunen des Rittergutes wur­den 1990 ei­ner Sanierung unterzogen.

Heutige Nutzung
Im Herrenhaus hat heute die Gemeindeverwaltung ih­ren Sitz.