Weißenberg: Wallburg Gröditz

Wallburg Gröditz
02627 Weißenberg OT Gröditz

Historisches & Bodendenkmalschutz
Von der von Slawen um etwa 600 er­bau­ten Wallburg sind Wallreste in un­mit­tel­ba­rer Nähe des Schlosses vor­han­den. Die Wehranlage wird auch als Schanze be­zeich­net. Schutz als Bodendenkmal be­steht seit Ende 1935. Dieser Schutz wurde Ende 1958 erneuert.