Wermsdorf: Schloss Kötitz

Schloss Kötitz
Kötitzer Straße 9
04779 Wermsdorf OT Kötitz

Historisches
In Kötitz gab es seit dem Mittelalter zwei Rittergüter. Die Vereinigung von Altkötitz und Neukötitz er­folgte Anfang des 18. Jahrhunderts durch Caspar David von Benkendorf. Ihm folg­ten als Besitzer Hannibal August von Schmerzing, der Hofrat Friedrich Benedict Oertel, die Familien von Ponickau und von Bodenhausen und schließ­lich die Familie Mettler bis min­des­tens Ende 1855.

Nach 1945
Das zer­störte Schloss wurde 1948 gesprengt.

Heutige Nutzung
Es sind noch ei­nige Wirtschaftsgebäude vor­han­den, die be­wohnt wer­den. Eine Scheune ist ruinös.