Wilkau-​Haßlau: Rittergut Niederhaßlau

Rittergut Niederhaßlau /​ Jägerhof
Jägerhof
08112 Wilkau-​Haßlau

Historisches
Der Ort Niederhaßlau, spä­ter auf­ge­gan­gen im heu­ti­gen Stadtteil Haßlau, wurde erst­mals 1279 als Vasallengut ge­nannt, das der Herrschaft Hartenstein un­ter­stand. Später un­ter­stand die­ses Gut als so­ge­nann­tes Niederes Vorwerk dem Rittergut Vielau. Spätestens ge­gen 1625 hatte sich der Beinahme “Jägerhof” ein­ge­bür­gert. In je­nem Jahr hatte der Rat der Stadt Zwickau das Rittergut mit­samt dem Niederen Vorwerk auf­ge­kauft, au­ßer­dem be­rich­te­ten die Quellen auch erst­mals von ei­nem Rittergut, so dass der Jägerhof eine Aufwertung vom Vorwerk zum Rittergut er­fah­ren hatte. Der Jägerhof gilt als das äl­teste Gebäude des Ortes.

Heutige Nutzung
Das Rittergut dient Wohnzwecken.