Wurzen: Schloss Nitzschka

Schloss Nitzschka
04808 Wurzen OT Nitzschka

Historisches
Erstmals er­wähnt 1381 be­fand sich das Schloss in Besitz der Familie Holleuffer und war seit 1515 von den Herren von Minckwitz be­lehnt. 1704 er­folgte ein Neuaufbau nach ei­ner Brandkatastrophe. 1760 wurde das Schloss an die Herren von Carlowitz ver­kauft,  1828 an den Hofrat A. Mahlmann. Nach des­sen Tod 1856 ging es zu­rück an die Familie von Carlowitz. Nach der Weltwirtschaftskrise der 1920er Jahre ging es an das Bankhaus Nußbaum und Friedemann über.

1945
Das Schloss wurde 1947 als Steinbruch freigegeben.

Heutige Nutzung
Schlossruine so­wie ein ba­ro­ckes Gutshaus (Obernitzschka) sind erhalten.