Wurzen: Schloss Nitzschka

Schloss Nitzschka
04808 Wurzen OT Nitzschka

Historisches
Erstmals er­wähnt 1381 be­fand sich das Schloss in Besitz der Familie Holleuffer und war seit 1515 von den Herren von Minckwitz be­lehnt. 1704 er­folgte ein Neuaufbau nach ei­ner Brandkatastrophe. 1760 wurde das Schloss an die Herren von Carlowitz ver­kauft,  1828 an den Hofrat A. Mahlmann. Nach des­sen Tod 1856 ging es zu­rück an die Familie von Carlowitz. Nach der Weltwirtschaftskrise der 1920er Jahre ging es an das Bankhaus Nußbaum und Friedemann über.

1945
Das Schloss wurde 1947 als Steinbruch frei­ge­ge­ben.

Heutige Nutzung
Schlossruine so­wie ein ba­ro­ckes Gutshaus (Obernitzschka) sind er­hal­ten.