Zittau: Rittergut Rosenthal

Rittergut Rosenthal
02763 Zittau OT Hirschfelde

Historisches
Rosenthal, auf Hirschfelder Flur gelegen, war bereits 1429 als Rittersitz belegt. Im Laufe der Zeit entstand ein Vorwerk, welches 1440 nachgewiesen werden konnte. Die Zerstörungen und wirtschaftlichen Schäden, die der Dreißigjährige Krieg mit sich gebracht hatte, führten dazu, dass Rosenthal nach 1648 zunächst aufgegeben wurde. Ab 1791 erfolgte die Wiederbesiedlung des Ortes. 1875 bestand sogar ein Rittergut, allerdings eines, das lediglich über Nutzflächen, nicht aber über Gebäude verfügte.