Zwenkau: Schloss Eythra

Schloss Eythra
04442 Zwenkau OT Eythra

Historisches
Ab 1445 war ein Rittersitz be­kannt. Von 1482 bis 1630 war die Familie Pflugk Besitzer des Schlosses, das 1733 als Barockschloss neu er­rich­tet und zum Ende des 18. Jahrhunderts so­wie 1840 er­neut um­ge­baut wurde. Weitere Besitzer wa­ren Graf Werthern, Gräfin Senfft von Pilsach und die Kaufmannsfamilie Anger.

Devastierung
1983 wurde der Ort mit­samt Rittergut de­vas­tiert, um Platz für den Tagebau zu schaffen.