Zwickau: Burg & Schloss Planitz

Burg & Schloss Planitz
Schlossplatz 1
08056 Zwickau

Historisches
Das Schloss wurde erst­ma­lig um 1150 als Höhenburg in Spornlage er­baut. 1640 wurde es zer­stört und ein Neubau folgte zwi­schen 1712 und 1719. Ehemalige Besitzer wa­ren die Familie von Arnim so­wie Joseph Alexander Fürst von Jablonowsky.

1945
Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Schloss Planitz in viel­fäl­ti­ger Weise ge­nutzt:  als Rathaus, Lazarett und durch die Polizei.

Nachwendezeit
Der Barockbau wurde zwi­schen 1991 und 1993 sa­niert.

Heutige Nutzung
Schloss Planitz dient als Gymnasium.

Bodendenkmalschutz
Die Ursprungsburg wurde durch den Schlossbau völ­lig über­baut und grund­le­gend ver­än­dert. Bodendenkmalschutz be­steht seit Ende 1970.