Zwickau: Raubschloss Rappendorf

Raubschloss Rappendorf
08056 Zwickau OT Marienthal

Historisches & Bodendenkmalschutz
Die mit­tel­al­ter­li­che Wasserburg ver­fügte über ei­nen qua­dra­ti­schen Turmhügel mit ei­nem Graben an drei Seiten. Zudem exis­tierte ein Brunnen, auch “Böser Brunnen” ge­nannt. Die Burg selbst wird auch als Raubschloss Rappendorf be­zeich­net und die Anlage Ende 1970 als Bodendenkmal un­ter Schutz ge­stellt. Rappendorf selbst ist heute eine Wüstung. Der Ort wurde be­reits nach Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg auf­ge­ge­ben. Im Rahmen von Erhaltungsarbeiten wur­den ei­nige Strukturen des Dorfes mit Zäunen nach­ge­bil­det.