Zwönitz: Rittergut Niederzwönitz

Rittergut Niederzwönitz
Am Schäferberg 2
08297 Zwönitz OT Niederzwönitz

Historisches
Seit 1473 wa­ren die Herren von Schönberg in Rittergut Niederzwönitz an­säs­sig. 1554 wurde es als Lehngut, seit 1696 als Rittergut be­zeich­net. Seit 1838 ge­hörte das Bergmeistergut zum Rittergut Niederzwönitz dazu und diente den Eigentümern als Sommersitz. Bei ei­nem Brand 1778 nahm das Dach des Bergmeistergutes Schaden. Eine Datierung des ge­nauen Baujahres ist auf­grund feh­len­der Nachweise nicht möglich.

1945
Nach der Enteignung von 1945 diente das Bergmeistergut als Kindererholungsheim der Volkssolidarität und spä­ter als Kurheim für Jugendliche. 1947 wurde das Rittergut ab­ge­tra­gen, Teile der Umfassungsmauer so­wie ein Gewölbekeller aus dem 14. Jahrhundert sind in­zwi­schen wie­der hergestellt.

Nachwendezeit
1992 wurde das Bergmeistergut durch Nachfahren der letz­ten Eigentümer vom Landkreis zu­rück­ge­kauft und saniert.

Heutige Nutzung
Es ste­hen Ferienwohnungen zur Anmietung zur Verfügung.