Müglitztal: Belvedere Weesenstein

10. November 2012 Aus Von Schlossherrin

Belvedere Weesenstein
01809 Müglitztal OT Weesenstein

Historisches

Das etwa 24 Meter hohe Belvedere wurde um 1770 auf der Anhöhe über dem Schloss Weesenstein er­rich­tet. Es wurde für Festlichkeiten und durch den herr­schaft­li­chen Jäger genutzt.

Nach 1945

1951 /​ 1952 wurde es zur Baumaterialgewinnung abgetragen.

Situation heute

Vom Belvedere sind nur noch mi­ni­male Fundament- und Mauerreste vor­han­den. Zu er­rei­chen ist die Ruine auf ei­nem teil­weise stei­len Wanderweg mit der Markierung gel­ber Balken, wel­cher di­rekt hin­ter dem hin­te­ren der bei­den Torhäuschen von Schloss Weesenstein beginnt.