Triebel: Schloss Wiedersberg

Schloss Wiedersberg
Am Feilebach
08606 Triebel OT Wiedersberg

Historisches
1267 wurde ein Herrensitz im Besitz des Reinboto von Wiedersberch er­wähnt. In der zwei­ten Hälfte des 14. Jahrhunderts sind Aufzeichnungen über ein “sloss”, eine Feste so­wie ein “cas­trum” exis­tent. Als Besitzer ist im 14. Jahrhundert die Familie Vaßmann be­kannt, es folg­ten ab 1452 die Familie von Machwitz, ab 1580 die Familie von Feilitzsch. In der Mitte des 16. Jahrhunderts wurde das Schloss bei Kämpfen zer­stört. Ab 1764 be­fand sich das Schloss im Besitz der Familie Gräfe.

1945
Die Familie Gräfe wurde 1945 ent­eig­net. Danach ver­fiel Schloss Wiedersberg, so dass 1953 der Abbruch erfolgte.

Heutige Nutzung
Lediglich ein Treppenturm des Renaissancebaus ist noch erhalten.