Kategorie: Vogtlandkreis

Schlösser, Burgen und Rittergüter im Vogtlandkreis

Eichigt: Vorwerk Ebmath

Vorwerk Ebmath Schloßweg 4 08626 Eichigt OT Ebmath Historisches Ebmath be­fand sich be­reits in den letz­ten Jahren des 13. Jahrhunderts im Besitz des Berthold von Streitberg und wurde 1448 als im Besitz des Ritters Philipp von Feilitzsch be­schrie­ben. Die Familie von Streitberg tauchte im 17. Jahrhundert er­neut als Besitzer des Rittergutes auf. Mit dem Tod…

Von Schlossherrin 8. August 2012 Aus

Falkenstein: Jagdhaus Hanneloh

Jagdhaus Hanneloh 08223 Falkenstein Historisches Es han­delt sich um ei­nen Fachwerkbau im eng­li­schen Tudor-​​Stil, der 1889 auf Grundlage ei­nes ehe­ma­li­gen Anwesens aus der ers­ten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Witwensitz für die Baronin von Trützschler er­rich­tet wurde. Es liegt au­ßer­halb der Ortslage in ei­nem Landschaftsgarten, auf die­sem Gelände be­fin­den sich auch ei­nige Ferienbungalows.

Von Schlossherrin 6. August 2012 Aus

Falkenstein: Rittergut Dorfstadt

Rittergut Dorfstadt Trieber Weg 2 08223 Falkenstein OT Dorfstadt Historie Das Herrenhaus wurde ver­mut­lich auf den Grundmauern ei­nes Vorgängerbaus er­rich­tet. 1535 er­folgte eine Erwähnung ei­nes Vorwerks in Dorfstadt, wel­ches je nach Quellenlage erst­mals 1591 oder 1606 als Rittergut Erwähnung fand. Seit 1710 be­fand sich das Rittergut im Besitz der Familie von Trützschler. Unter die­ser er­folgte im…

Von Schlossherrin 6. August 2012 Aus

Falkenstein: Rittergut Oberlauterbach

Rittergut Oberlauterbach (Heermannsches Gut) Schönauer Straße 8 08223 Falkenstein OT Oberlauterbach Historie Die Ersterwähnung er­folgte im Jahre 1421. Conrad von Trützschler be­saß das Gut 1445. Es wurde 1501 als Vorwerk des Rittergutes Falkenstein Unterer Teils ge­nutzt und be­reits 1535 zum ei­gen­stän­di­gen Rittergut er­ho­ben. Die Familie von Trützschler be­saß das Rittergut Oberlauterbach noch min­des­tens bis 1831.…

Von Schlossherrin 6. August 2012 Aus

Falkenstein: Rittergut Adlershof (Rittergut Unterlauterbach)

Rittergut Adlershof (Rittergut Unterlauterbach) Treuener Straße 2 08239 Falkenstein OT Oberlauterbach Historisches Erstmals wurde Lauterbach 1416 er­wähnt und be­fand sich zu je­ner Zeit im Besitz dreier Brüder von Machwitz. Obwohl die Ersterwähnung ei­nes Rittersitzes erst 1445 er­folgte, be­find­lich in den Händen der Familie von Hermannsgrün, muss die­ser Rittersitz be­reits vor­her be­stan­den ha­ben. Der Bühl einer…

Von Schlossherrin 6. August 2012 Aus

Falkenstein: Burg & Schloss Falkenstein (Trützschler-​Schloss)

Burg & Schloss Falkenstein (Trützschler-​​Schloss) Schlossplatz 1 08223 Falkenstein Historie 1267 wurde im Zusammenhang mit den Herren von Falkenstein ein Herrensitz be­nannt, der ver­mut­lich im 14. Jahrhundert zer­stört wurde. Anstelle ei­nes 1412 ge­nann­ten Schlosses, das wohl eher eine Burg dar­stellte, wurde un­ter der Familie von Trützschler, die das Rittergut seit Ende des 16. Jahrhunderts be­saß und…

Von Schlossherrin 6. August 2012 Aus

Adorf: Altes Schloss Schönfeld (Ringwallanlage Elster)

Ringwallanlage Elster Altes Schloss Schönfeld 08626 Adorf Historisches Die Ringwallanlage Elster wird auch als Altes Schloss Schönfeld, Schloss Schönfeld oder Altes Schloss be­zeich­net. Die  vor­ma­lige Wasserburg wurde erst­ma­lig 1326 so­wie 1372 als Veste er­wähnt. Erbaut wurde sie ver­mut­lich um 1100. Sie be­fand sich im Besitz der Herren von Schönfeld, die ihr den Namen ga­ben und von…

Von Schlossherrin 3. August 2012 Aus

Adorf: Burg Jugelsburg

Burg Jugelsburg 08626 Adorf OT Jugelsburg Historisches & Bodendenkmalschutz Es sind nur noch mi­ni­male Reste des Burghügels vor­han­den, zu fin­den im Westen des Ortes auf dem Hochufer. Die Anlage wurde beim Bau ei­ner Eisenbahnstrecke teil­weise zer­stört. Erhalten ist noch ein Teil ei­nes Grabens. Die Anlage steht seit 1959 un­ter Bodendenkmalschutz.

Von Schlossherrin 3. August 2012 Aus