Kategorie: Erzgebirgskreis

Schlösser, Burgen und Rittergüter im Erzgebirgskreis

Olbernhau: Rittergut Olbernhau

Rittergut Olbernhau Markt 5 & 7 09526 Olbernhau Historisches Unter Kurfürst August von Sachsen wurde im spä­ten 16. Jahrhundert ein Lehngut in Olbernhau ge­grün­det. Dieses wurde von Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen 1612 an Abraham Oehmichen ver­lehnt. Magnus Oehmichen er­warb spä­ter wei­tere wüst­lie­gende Bauerngüter dazu, wor­auf­hin das Lehngut 1656 zum Rittergut er­ho­ben wurde. Carl Gottlob…

Von Schlossherrin 6. November 2012 Aus

Olbernhau: Burgruine Liebenstein

Burgruine Liebenstein Raubschloss Liebenstein Wanderweg, ab­zwei­gend vom Rabenbergweg 09526 Olbernhau Historisches Die Burg Liebenstein, heute auch als Raubschloss Liebenstein be­kannt, wurde ver­mut­lich im 12. Jahrhundert zur Sicherung der Straßenwege er­rich­tet und exis­tierte noch bis ins 14. Jahrhundert hin­ein. Die Burganlage war mit ei­ner Gesamtlänge von etwa 90 Metern und ei­ner Breite von etwa 25 Metern…

Von Schlossherrin 6. November 2012 Aus

Olbernhau: Vorwerk Hirschberg

Vorwerk Hirschberg 09526 Olbernhau OT Hirschberg Historisches Bereits zu Beginn des 17. Jahrhunderts exis­tierte in Hirschberg ein Vorwerk. Dieses wurde spä­ter in ein Jagdhaus um­ge­wan­delt. Ein ent­spre­chen­der schrift­li­cher Nachweis da­tiert auf das Jahr 1748.

Von Schlossherrin 6. November 2012 Aus

Pockau-​Lengefeld: Rittergut Wünschendorf

Rittergut Wünschendorf Feldstraße 101 09514 Pockau-​​Lengefeld OT Wünschendorf Historisches Das Rittergut Wünschendorf fun­gierte einst als Vorwerk des Ritterguts Rauenstein. Wünschendorf be­fand sich in der ers­ten Hälfte des 14. Jahrhunderts im Besitz der Herren von Schellenberg und ge­langte 1369 an die Herren von Waldenburg. Ab 1480 be­sa­ßen die Herren von Günterode das Vorwerk, wel­ches 1560 zum…

Von Schlossherrin 27. Oktober 2012 Aus

Pockau-​Lengefeld: Rittergut Lippersdorf

Rittergut Lippersdorf Hauptstraße 50 09514 Pockau-​​Lengefeld OT Lippersdorf Historisches 1350 wurde erst­ma­lig ein Herrensitz er­wähnt, der sich meh­rere Jahrhunderte im Besitz der Familie von Berbisdorf be­fand. Diese wurde erst­mals 1434 mit dem Herrensitz Lippersdorf in Verbindung ge­bracht. Unter ihr er­folgte ei­ner­seits die Aufwertung zum Rittergut, so 1696 ur­kund­lich nach­weis­bar, an­de­rer­seits 1761 der Bau des Herrenhauses.…

Von Schlossherrin 27. Oktober 2012 Aus

Pockau-​Lengefeld: Burg Rauenstein

Burg Rauenstein Rauenstein 6 09514 Pockau-​​Lengefeld OT Rauenstein Historisches Die ehe­ma­lige Festung wurde ver­mut­lich be­reits um 1200 er­rich­tet und taucht erst­mals 1323 in schrift­li­chen Nachweisen auf. Als erste Besitzer sind die Herren von Schellenberg be­kannt. Nach mehr­ma­li­gem Besitzerwechsel kam die Burg Rauenstein 1478 an Kurfürst Ernst und Herzog Albrecht von Sachsen. Zwei Jahre spä­ter wurde die…

Von Schlossherrin 27. Oktober 2012 Aus